VeggieBooks - unsere Empfehlungen


Sie suchen nach einer Urlaubslektüre zum Thema pflanzlicher Ernährung oder möchten neue Rezepte ausprobieren? Wir haben eine Auswahl lesenswerter Veggie-Bücher für Sie zusammengestellt!





Veggie Hotels - vegetarisch-vegan Reisen mit Genuss

von Karen Klein, Thomas Klein, Peter Haunert

Veggie Hotels -  vegetarisch-vegan Reisen mit Genuss

 

Neue aktualisierte Ausgabe von 2021

Eine einmalige Sammlung vegetarischer, veganer und vegan-freundlicher Hotels und Pensionen aus aller Welt. Mit Rezepten, die Ihnen schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Das perfekte Geschenk für alle, denen gesunde Ernährung und nachhaltiges Reisen am Herzen liegen. Was nützen die schönsten Zimmer und der lockende Pool, wenn man im Restaurant auf die Beilagen verwiesen wird? Für Vegetarier und Veganer kann ein Urlaub im Hotel immer noch zu einer Herausforderung werden. Dabei gibt es hervorragende Alternativen – man muss sie nur finden.

Das dachten sich auch die Reisejournalisten Thomas und Karen Klein und erfanden 2011 zusammen mit Peter Haunert die Hotelkooperation und Internetseite VeggieHotels für 100 % vegetarische Hotels und Pensionen. Zusätzlich zu den rein vegetarisch-veganen Hotels bieten inzwischen immer mehr Häuser ihren Gästen eine ausgezeichnete vegane Küche neben ihren konventionellen Speisen an. Den empfehlenswertesten Hotels in diesem Bereich widmeten die Gründer von VeggieHotels deshalb 2015 ein eigenes Web-Portal: VeganWelcome. Sie machten mit ihrer Arbeit nicht nur einige, mit viel Enthusiasmus betriebene Häuser bekannt, sondern wurden Vorreiter für einen Tourismus, für den ethische Prinzipien und Nachhaltigkeit keine Fremdworte sind.

Der Erfolg gibt ihnen recht: Heute sind über 300 Hotels und Pensionen aus über 60 Ländern Mitglied bei VeggieHotels und VeganWelcome. Hier kommen Gäste in den Genuss einer neuen, kreativen vegetarischen und veganen Küche, die auch verwöhnte Gaumen zufriedenstellt. In diesem Band werden die besten Hotels von VeggieHotels und VeganWelcome mit traumhaften Bildern und ausführlichen Informationen zu ihren besonderen Vorzügen von Kochkursen bis zu Yoga-Angeboten vorgestellt. Die Bandbreite der Hotels reicht von trendigen Cityhotels in den veganen Hotspots Berlin und London bis zum ganzheitlichen Gesundheitsresort auf Bali. Obendrein verraten Küchenchefs noch ihre Lieblingsrezepte, damit der kulinarische Urlaub auch zuhause weitergehen kann.

Das Buch mit 224 Seiten ist im teNeues Verlag er­schienen und für 29,90 Euro überall im Buch­handel erhält­lich, z.B. bei Weltbild oder Thalia.




Karma Food Currys: Vegetarisch & Vegan

von Adi Raihmann, Simone Raihmann

Karma Food Currys: Vegetarisch & Vegan

 

Diese Currys machen glücklich! Nach dem großen Erfolg von „Karma Food“ nehmen uns Simone und Adi Raihmann mit auf einen Abenteuertrip durch die Welt der besten original-indischen Currys. Wir reisen nach dem Dabba-Prinzip: Das ausgeklügelte Logistik-System, das in Indien dafür sorgt, dass täglich über 200.000 Lunchboxen (Dabbas) per Fahrrad geliefert werden. Inhalt der schimmernden Behälter: mit Liebe zubereitetes Curry.

Wir lernen Land und Leute kennen und kosten uns durch die Vielfalt lokaler Lieblingscurrys – einige feurig, andere mild, alle aromatisch!

So mag man es im Norden und der Metropole Delhi eher mild. Würze und Pepp werden erst am Tisch durch spezielle Chutneys ergänzt. Im Osten setzt man auf subtil-feurige Aromen aus Senföl und Schwarzkümmel, während die kreativsten Veggie-Rezepturen aus dem Westen rund um Mumbai stammen. Die in Europa am wenigsten bekannten südindischen Currys bestechen durch Schärfe und Kokosnuss als Trumpf.

Rezepte für indische Brote, Fladen und Chutneys und, für Eilige, selbstgemachte Currypasten, um in wenigen Minuten ein Essen zu zaubern, komplettieren das Buch. Alle Speisen sind ayurvedisch – und garantieren damit Balance, viel Energie und ordentlich Farbe am Teller!




Jackfruit: Die neue pflanzliche Alternative zu Fleisch

von Thomas Glässing

Jackfruit: Die neue pflanzliche Alternative zu Fleisch

 

Kennen Sie die größte Baumfrucht der Welt? Es ist die Jackfruit, die ursprünglich aus Indien stammt und sich von dort über Asien, Afrika und Südamerika ausbreitete. Heute ist sie auch in den USA ein Trend, denn sie passt perfekt in eine moderne, bewusste Ernährung.

Der Clou ist: Wird sie unreif geerntet und in der Küche verwendet, erinnern ihr milder Geschmack und die Kon­sistenz ihres Fruchtfleisches an Hühnerfleisch. Diese Frucht ist äußerst gut verträglich und damit ideal für alle, die zu Nahrungsunverträglichkeiten neigen. Ihr hoher Ballaststoffgehalt führt zu einem guten Sättigungsgefühl, gleich­zeitig ist die Jackfruit so kalorienarm, dass auch Figurbewusste sie bedenkenlos genießen können.

Und das Beste: Die Zubereitung ist kinderleicht. Egal ob als Zutat für Gulasch, Burger, Me­daillons, Frikassee, Ragout, Curry oder Geschnetzeltes – Jackfruit-­Gerichte gelingen immer.




tibits at home: Vegetarische Lieblingsrezepte für zuhause

von tibits AG Zürich

tibits at home: Vegetarische Lieblingsrezepte für zuhause

 

Natalie Portman und Stella McCartney tun es, Marc Forster, Nadine Strittmatter und Richard Gere ebenso. Vegetarisch essen ist im Trend. Auch bei uns.

Dass fleischlos essen nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern lustvoll, abwechslungsreich und ein wahrer kulinarischer Genuss sein kann, beweist die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens »tibits« unkomplizierte, vegetarische Leckerbissen vom Feinsten. In diesem Buch werden erstmals 50 Lieblingsrezepte veröffentlicht.
Ein Muss für alle Freunde der genussvollen vegetarischen Küche.




Vegan Love Story: tibits & Hiltl – Das Kochbuch

von Rolf Hiltl (Autor), Reto Frei (Autor)

Vegan Love Story: tibits & Hiltl – Das Kochbuch

 

Zwei Familienunternehmen teilen ihre Kompetenz und Leidenschaft für eine innovative, vegetarische und seit Jahren auch vegane Küche. Hiltl, das moderne und gleichzeitig älteste vegetarische Restaurant der Welt, und tibits, das junge und unkomplizierte Restaurant in der Schweiz .

Die beiden erfolgreichen Partner präsentieren in diesem Buch gemeinsam 80 vegane Gerichte und dazu viel Wissenswertes über die wichtigsten Produkte der veganen Küche. Sämtliche Rezepte sind einfach zuhause nachkochbar und versprechen höchstes Essvergnügen, auch für Teilzeitveganer.
Ein Muss für alle Freunde der genussvollen Küche!




Vegan ist Unsinn! Populäre Argumente gegen den Veganismus im wissenschaftlichen Faktencheck

von von Niko Rittenau, Ed Winters, Patrick Schönfeld

Vegan ist Unsinn! Populäre Argumente gegen den Veganismus im wissenschaftlichen Faktencheck

 

“Vegan ist Unsinn!”

Aussagen wie diese hört und liest man immer wieder. Die hinter dem Veganismus stehende Philosophie stellt jedoch Antworten auf Fragen bereit, die zunehmend an gesellschaftlicher Bedeutung gewinnen: Was schulden wir den Tieren? Wie gehen wir verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen um? Und wie ernähren wir die wachsende Weltbevölkerung nachhaltig?

In seinem Bestseller Vegan-Klischee ade! hat Niko Rittenau anhand von Hunderten von wissenschaftlichen Publikationen gezeigt, dass eine vegane Ernährung – vorausgesetzt sie ist gut geplant und umgesetzt – in jeder Lebensphase den Nährstoffbedarf decken kann und was es dabei zu beachten gilt. Mit überwältigendem Erfolg.

Was Rittenau in seinem Erstlingswerk in Bezug auf die Ernährungswissenschaft vorgelegt hat, erweitert er zusammen mit dem international bekannten Influencer Ed Winters (Earthling Ed) sowie dem Social-Media-Aktivisten Patrick Schönfeld (Der Artgenosse) nun um den Aspekt Ethik und die damit verbundenen Themenfelder. Anhand von typischen Vorurteilen gegenüber dem Veganismus zeigen die Autoren, welche Fehlschlüsse und Irrtümer diesen Einwänden zugrunde liegen und wie man diesen ohne erhobenen moralischen Zeigefinger begegnen kann.




Erde, Salz & Glut (Krautkopf): Gemüseküche im Rhythmus der Jahreszeiten

von Susann Probst, Yannic Schon

Erde, Salz & Glut (Krautkopf): Gemüseküche im Rhythmus der Jahreszeiten

 

Krautkopf – das Kochbuch zum vegetarischen Foodblog! Kochen mit erntefrischen Zutaten aus dem eigenen Küchengarten, von den Wiesen und Wäldern im unmittelbaren Umland.

Die Foodblogger Susann Probst und Yannic Schon vom mehrfach ausgezeichneten Blog „Krautkopf“ (www.kraut-kopf.de) experimentieren mit dem, was die Natur zu bieten hat: Früchte, Blüten, Samen, Blätter und Wurzeln, gewachsen in kostbarer Erde. Die vegetarischen und veganen Rezepte kommen mit wenigen Bestandteilen aus, sind einfach in der Zubereitung. Salz ist dabei unverzichtbar. Es wird seit Jahrhunderten als Würzmittel und zur Konservierung verwendet und symbolisiert die Einfachheit und Reduktion auf das Wesentliche: den Eigengeschmack der Produkte.

Durch die Zubereitung mit Hitze, am ursprünglichsten über der Glut, entfaltet sich eine Vielzahl an Geschmacksnuancen. Vom rohen Produkt über das Dünsten, Dämpfen, Braten, Rösten, Räuchern bis zum Verbrennen – Hitze verwandelt Lebensmittel, kann sie knusprig, zart, weich oder fest werden lassen, Aromen hervorheben und verstärken. Je nach Zutat und Rezept entstehen so aus der Kombination der drei Grundlagen Erde, Salz und Glut köstliche Gerichte, die sich stets im Rhythmus der Jahreszeiten verändern.




Immer wieder vegan: Das Beste der traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt

von Katharina Seiser , Vanessa Maas

Immer wieder vegan: Das Beste der traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt

 

Wie entdeckt man die größten unbekannten Schätze der rein pflanzlichen Küche weltweit? Es ist so einfach: Vertrauen Sie dem Gespür und der Geschmackssicherheit von Expeditionsleiterin Katharina Seiser. Die Bestsellerautorin und Kulinarik- Journalistin taucht mit fast schon wissenschaftlicher Akribie und ihrem lexikalischen Wissen erneut tief ein in die Kochtradition aus über 20 Ländern. Was sie für uns findet? Gerichte mit 100 % Geschmack, die immer schon vegan waren 100 % frei von Ersatzprodukten und Imitaten. Einfach ehrliches Essen für verantwortungsvolle Menschen.

Was sie uns garantiert? Frühstücksrezepte, die munter machen. Speisen wie mexikanischer Kichererbsen-Salat mit Limette, venezianisches Borlottibohnenpüree mit Radicchio oder thailändische Kokos-Pfannkuchen, die sicher gelingen und unseren Geschmackshorizont erweitern.

Retten wir mit diesem Buch die Welt? Vielleicht ein bisschen. Werden wir damit immer wieder vegan kochen? Auf jeden Fall!




Restlos glücklich - Klimafreundlich, nachhaltig, vegetarisch & vegan

von Paul Ivić

Restlos glücklich - Klimafreundlich, nachhaltig, vegetarisch & vegan

 

„Und plötzlich war er wieder da, dieser Moment, diese Empfindung von „echtem“ Geschmack, der Duft von Frische, das Aroma eines Lebensmittels, das würdevoll, verantwortlich und mit Respekt hergestellt worden war.“ – Seit diesem persönlichen Erlebnis ist Paul Ivić einmal mehr davon überzeugt, dass sein Weg der richtige und einzig mögliche ist. Die vielen Jahre als Europas bester vegetarischer Koch beweisen seine Wertschätzung gegenüber Natur, Menschen, Tieren und Lebensmitteln.

In diesem Buch stellt er uns einige seiner persönlichen PionierInnen vor, die genau seine Werte teilen: gelebte Kreislaufwirtschaft, Regionalität und Saisonalität. In seinen Rezepten werden auch die scheinbaren Nebendarsteller wie Wurzel, Blatt, Schale und Kern gefeiert und beweisen, dass nachhaltiger Genuss keinesfalls Verzicht bedeutet. Seine No-waste-Tricks ermöglichen uns, unsere persönliche Klimabilanz mit durchdachter Ernährung zu verbessern. Denn die Klimakrise hat längst auch unsere Küche erreicht.

Paul Ivić hat im Restaurant TIAN den Olymp der vegetarischen Küche erreicht. Weltweit gibt es nur zehn vegetarische Restaurants im Michelin-Sterneclub. Das TIAN in Wien gehört seit 2014 dazu und ist das erste vegetarische Restaurant mit vier Hauben von Gault Millau. Auch das zweite Restaurant von Paul Ivić, das TIAN in München, darf sich seit 2019 mit einem Stern schmücken. Der leidenschaftliche Koch ist ein großer Befürworter biodynamischer Landwirtschaft und Kritiker genmanipulierter Lebensmittel.




Persian Nights: Amazing Boutique Hotels & Guest Houses in Iran

von Thomas Wegmann

Persian Nights: Amazing Boutique Hotels & Guest Houses in Iran

 

Persische Gastlichkeit und moderner Lebensstil jenseits von Couchsurfing.

Ein einmaliges Porträt außergewöhnlicher Herbergen und ihrer Besitzer.

Mit Specials über Windtürme und Concept Stores, über Lehmhäuser und Espressokultur u. v. m.
Als Urlaubsziel ist Iran schon längst kein Geheimtipp mehr, aber eines, das immer wieder fasziniert. Die Gastfreundschaft der Menschen ist legendär, doch die Kreativität und der Esprit von jungen Hoteliers harren noch ihrer internationalen Entdeckung! Dieser Band präsentiert 16 Boutiquehotels und Gasthäuser, bei denen Fernwehsüchtige ins Schwärmen geraten und Architekturfans die gelungene Verbindung von orientalischer Ornamentik und westlichem Design bewundern können. Ein solcher Mix aus Tradition und Moderne findet sich in restaurierten historischen Häusern mit prächtigen Patios, in Oasen oder sogar in Höhlen.




Orient trifft vegan

von Serayi

Orient trifft vegan

 

Orient trifft Vegan – das sind Rezepte, die Geschichten erzählen. Mit über 80 zauberhaften Gerichten, die dich in eine andere Welt eintauchen lassen.

Der Orient fasziniert mit seinen leuchtenden Farben und verführerischen Düften auf den bunten Märkten wie auf dem Teller. Und natürlich kann die orientalische Küche viel mehr als nur Falafel und Döner! Sie steht für fantastische Gewürze, aromatische Kräuter, unzählige Kreationen aus Hülsenfrüchten und frischem Gemüse sowie himmlische Desserts.

In diesem Buch stelle ich dir meine Lieblinge aus 1001 Nacht vor vom allseits geschätzten Biryani-Reis über Klassiker wie Lahmacun oder Adana Kebap bis hin zu Shaybiyat, einer wahrhaft königlichen Süßspeise. Dazu ein kleiner Ausflug in meinen veganen Orient und ein praktischer Einkaufszettel mit den Basics für deine orientalische Küche. Lass dich inspirieren von den Köstlichkeiten des Morgenlands! Mit ohne Tier und einer Vielfalt, die einfach wundervoll schmeckt. Orientküche für Einsteiger




Simply Vegan: Einfach saisonal Kochen

von Sebastian Schwarz, Tamara Münstermann-Pieta

Simply Vegan: Einfach saisonal Kochen

 

Simply Vegan Einfach saisonal Kochen ist ein Meisterwerk mit insgesamt 100 alltagstauglichen Rezepten für eine bunte, pflanzliche Küche! Dass veganes Kochen nicht nur alltagstauglich und einfach sein kann, sondern auch abwechslungsreich und super lecker, das beweisen sie auf ihrem Blog seit vielen Jahren.

Doch es müssen nicht immer die Buddha-Bowl mit Avocado, die Mango aus Brasilien oder die Exoten und Superfoods vom anderen Ende der Erde sein, um abwechslungsreich und gesund zu kochen. Auch bei unserem zweiten Buch stehen alltagstaugliche und einfache Rezepte im Mittelpunkt diesmal jedoch mit dem weiteren Fokus auf saisonale Zutaten.

Mangold, Schwarzwurzel, Rote Bete, Steckrübe, Rhabarber und Co.stehen bei diesen 100 neuen Rezepten im Mittelpunkt. Zutaten, die für Viele erst einmal langweilig klingen, die sich aber raffiniert kombiniert zu köstliche Rezepte verarbeiten lassen und zum Genießen einladen.




Heilsam kochen mit Ayurveda

von Dietrich Grönemeyer, Volker Mehl

Heilsam kochen mit Ayurveda

 

Professor Dr. Dietrich Grönemeyer engagiert sich seit Jahrzehnten leidenschaftlich und aufklärerisch für eine ganzheitliche Medizin. Sein Konzept der »Weltmedizin« zwischen Hightech, Psychosomatik und Naturheilkunde beinhaltet auch die »Heilung durch Ernährung«. In diesem Buch erklärt er seinen persönlichen Weg zum Ayurveda und schlägt die Brücke zur modernen Wissenschaft. Zusammen mit dem renommierten Koch und Ernährungsexperten Volker Mehl erklärt er einfach und anschaulich, welchen Stellenwert die Ernährung in der jahrtausendealten Heilkunst hat. Er zeigt auf, wie Nahrungsmittel im Körper wirken und warum sie auch für Menschen im Westen ein Weg zur Heilung sein können – oft sogar dann, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß.

Im großen Rezeptteil schöpft Volker Mehl, der „Popstar der Ayurveda-Küche“, aus dem Vollen – mit 84 einfachen, aber äußerst raffinierten Gerichten, die den Gaumen kitzeln und die Selbstheilungskräfte des Körpers in Schwung bringen. Ganz nach dem Motto: Keine Verbote, sondern jede Menge ganzheitlicher Genuss!




Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen

von Adriane Andreas

Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen

 

Eine riesige Auswahl an bewährten und alltagstauglichen Rezepten wartet in dem neuen Kochbuch „Vegan! Das Goldene von GU“ auf Sie. Volle 400 Seiten mit Rezepten, Tipps und Tricks für die vegane Küche liefern Ihnen tagtäglich Inspiration, was Sie kochen, backen und zubereiten können.

Alltagstauglich vegan ist die Devise. Denn niemand hat Lust auf aufwändiges, stundenlanges Kochen mit 1000 Ersatzprodukten. Die Rezepte zeigen, wie einfach und schnell die vegane Küche ohne tierische Zutaten funktioniert und wie hervorragend rein pflanzliche Rezepte schmecken. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei: mit oder ohne Soja, glutenfrei, low carb, no carb sowie milcheiweißfrei.

Wussten Sie, dass man Hafer- und Mandeldrink ebenso selbst machen kann wie Seitan? Denn diese sind unverzichtbar beim veganen Kochen und Backen. Lernen Sie, wie man mit wenigen Zutaten und einfachen Küchengeräten viele Basics selbst herstellen kann. Das umfangreiche Rezeptebuch klärt außerdem über wichtige Nährstoffe auf und zeigt, dass viele Vorurteile nicht wahr sind.




Vegan unterwegs. Das Handbuch für nachhaltiges Reisen. Reisen für Veganer.

von Lonely Planet

Vegan unterwegs. Das Handbuch für nachhaltiges Reisen. Reisen für Veganer.

 

Der erste Reiseführer für Veganer und Vegetarier. Vegan reisen war noch nie leichter: zahlreiche Expertentipps erleichtern die Planung und Buchung von Reisen für Veganer auf der ganzen Welt. Neben Hotels und Unterkünften werden auch besonders vegan-freundliche Städte vorgestellt sowie Restaurants, Festivals und Aktivtouren in die Natur.




Speedy Bosh! schnell – einfach – vegan: Wow! Nur 30 Minuten kochen – über 100 Rezepte

von Henry Firth

Speedy Bosh! schnell – einfach – vegan: Wow! Nur 30 Minuten kochen – über 100 Rezepte

 

BOSH! is back! Mit über 100 pflanzenbasierten Gerichten, die dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, verführen uns die BOSH!-Boys erneut mit köstlichem und unglaublich schnellem Vegan-Food! Mit ihren Videos zu veganem Essen und Lifestyle begeistert das britische Foodblogger-Duo und YouTube-Stars Henry Firth und Ian Theasby über 2,8 Millionen Follower weltweit. Nach den großartigen Erfolgen der ersten Kochbuch-Bestsellern „BOSH! Einfach–aufregend–vegan“, „Bish-Bash-BOSH!“ und „BOSH! Super fresh–Super vegan“ folgt nun das nächste geniale Meisterwerk der größten veganen Online-Community.

Über 100 fantastische Rezepte, besser als je zuvor Fertig gekocht in max. 30 Minuten Alles dabei: Fingerfood, Hauptgerichte, Salate, Frühstück, Desserts und Drinks Mit Tipps und Tricks für einfaches und schnelles Kochen Genial auch zum Meal-Prep für die Woche Bunt und kreativ wie eh und je BOSH! vereint auf 288 Seiten veganes Soulfood mit kreativen, herzerwärmenden Ideen zu einem wunderbaren Rezeptkochbuch für Tage, an denen du einfach keine Zeit zum Kochen hast. Doch ab jetzt wirst du mehr Zeit für Dich und die wichtigen Dinge in deinem Leben haben.

Mit Tipps und Hacks für schnelleres Kochen, einfacheres Zubereiten und den perfekten Vorratsschrank vereinfacht BOSH! unser Leben erneut. Doch der Geschmack wird sicher nie zu kurz kommen: Schnell und einfach kochen für die ganze Familie Selbstgemachtes Take-away, schneller als vom Lieferservice Köstliche Desserts für den Süßen Abschluss des Tages Tolle Drinks für den verdienten Feierabend

Jedes der über 100 grandiosen Rezepte lässt nicht nur die Herzen von Liebhabern der veganen Küche höher schlagen. Denn Henrys 30 Minuten-Lasagne, gleich 3-Mal knusprige Blumenkohlschnitzel, der riesen One-Pan-Cookie oder die Mezze-Platte begeistert wirklich jeden. Und ganz ohne Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten tun wir nebenbei sogar noch etwas für die Umwelt und unseren Planeten.




Vegan Low Budget: Großer Geschmack zum kleinen Preis

von Niko Rittenau, Sebastian Copien

Vegan Low Budget: Großer Geschmack zum kleinen Preis

 

Veganismus muss man sich leisten können und ist ohnehin nur etwas für Besserverdienende, so eine weit verbreitete Annahme. Mitnichten! Die Bestsellerautoren Niko Rittenau und Sebastian Copien zeigen in Vegan Low Budget , dass eine vegane Ernährung nicht nur weltweit ein effektiver Lösungsansatz für viele der drängendsten Versorgungsprobleme unserer Zeit sein kann, sondern darüber hinaus bei richtiger Umsetzung für jeden Geldbeutel bezahlbar ist.

Der Titel ist dabei Programm: großer Geschmack zum kleinen Preis nährstoffreich, alltagstauglich und natürlich rein pflanzlich. Dabei werden keine Kompromisse gemacht, denn trotz des günstigen Preises aller Gerichte bleiben Geschmack und Gesundheitsbewusstsein nicht auf der Strecke.

Wie in ihrem ersten gemeinsamen Kochbuch ergänzen sich die beiden Autoren auch hier wieder perfekt: Niko Rittenau liefert das theoretische Fundament, um ernährungswissenschaftlich optimierte vegane Ernährungskonzepte zu kreieren, und Sebastian Copien kombiniert dieses Wissen mit Handwerk und Küchentechnik, um leckere und kreative Gerichte zu entwickeln. Diese Kombination zeigt, dass gesunde Küche viel Freude machen kann und dass es viele Wege gibt, um Klassiker auch rein pflanzlich großartig umzusetzen.




Vegan Backen von A bis Z

von Stina Spiegelberg

Vegan Backen von A bis Z

 

Das Standardwerk der pflanzlichen Backkunst. Ein Allrounder, der in keiner Küche fehlen darf! Inspiriert von der französischen Pâtisserie und deutschen Klassikern fasst dieses Buch alle heiß geliebten Backrezepte in ein Meisterwerk zusammen. Von süß bis herzhaft listet Stina Spiegelberg all die leckeren Klassiker und ergänzt sie gekonnt durch eigene Kreationen die Sie lieben werden! Ob Geburtstagskuchen, Cookies, Schwarzwälder-Kirschtorte oder Bienenstich mit Ideen für Anfänger bis Backprofi und vielen Schritt-für-Schritt Anleitungen haben diese Rezepte Gelinggarantie.

Dank Stina Spiegelbergs Erfahrung aus zehn Jahren als engagierte vegane Köchin ist »Vegan Backen von A bis Z« ein umfassendes und fundiertes Standardwerk, das alle Elemente der rein pflanzlichen Backkunst in einem Buch aufzeigt: Warenkunde: Der große Warenkundeteil zeigt, wie Milch, Ei & Co. ganz leicht durch pflanzliche Produkte ersetzt werden. Wie sieht der vegane Vorratsschrank aus? Welche Zutaten lassen sich gesund oder glutenfrei ersetzen? Kreativ backen war noch nie so easy. So gelingt einfach jedes Rezept! Basic Rezepte: Es sind einfach alle Klassiker mit dabei. Ob Mürbeteig, Rührteig, Hefeteig, feine Füllungen, hübsche Dekors und vieles mehr!

In einfachen Schritten erklärt Stina Spiegelberg, wie die Basisrezepte gelingen und worauf es wirklich ankommt. Vegane Backtipps: Mit den richtigen Tricks kann jeder großartig backen! Stina Spiegelberg erlaubt einen Blick in ihre Backstube und zeigt auf, wie sich ein Malheur vermeiden lässt und wie mit wenig Aufwand ein schönes Backergebnis gelingt. Rezepte: »Vegan Backen von A bis Z« zeigt eine Vielfalt von klassischen und spannenden Rezepten von Keksen und Kleingebäck, Kuchen und Torten, Pralinen, Pikantem und Brot auf. Gesündere Alternativen werden genauso vorgestellt wie glutenfreie Varianten. Jedes Rezept ist wunderschön bebildert und ausgewählte Back-Kreationen enthalten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.




Vegan for Future – 111 Rezepte & gute Gründe, keine tierischen Produkte zu essen

von Inga Pfannebecke, Tanja Dusy

Vegan for Future – 111 Rezepte & gute Gründe, keine tierischen Produkte zu essen

 

Bewusst Essen und dabei die Welt verändern: das klingt nach einem wunderbaren Plan! “Vegan for Future” macht die Welt zu einer besseren, denn eine vegane Ernährung ist gut für die Umwelt und den eigenen Körper – also eine Win-Win-Situation.

Die über 100 nachhaltigen Rezepte ohne tierische Produkte eignen sich wunderbar sowohl für Neulinge als auch Kenner der veganen Küche! Die “plantbased” Gerichte zeigen, dass vegane Küche alles anderes als langweilig ist. Das Kochbuch ist für alle, die diese Welt und leckeres Essen lieben.




Karma Food: ayurvedisch - vegetarisch - vegan

von Adi Raihmann

Karma Food: ayurvedisch - vegetarisch - vegan

 

Iss Gutes und Dir widerfährt Gutes unter diesem Motto haben Simone und Adi Raihmann den ayurvedischen Wissensschatz seiner indischen Mutter zeitgemäß aufbereitet.

Im Kochbuch versammeln sie rund 70 vegane und vegetarische Gerichte, mit denen sich genüsslich Karmapunkte sammeln lassen. Indiens Küche ist so bunt, aromatisch und vielfältig wie das Land selbst, und dabei vor allem eines: alltagstauglich.

Knusprige Pakoras, Paneer Tikka Masala, veganes Sheekh Kebab und verführerische Süßigkeiten wie Laddu oder Pistazien-Milchreis mit Rosenwasser sie alle lassen sich auf Basis von selbstgemachten ayurvedischen Gewürzmischungen mit saisonalen Zutaten und wenig Aufwand zubereiten. Um unseren Stoffwechsel in Balance zu bringen, zeigt Ayurveda-Coach Adi wohltuende Ayurveda-Basics für jeden Tag.

Jedes Rezept lässt sich an die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Doshas anpassen für Mahlzeiten, die Energie liefern, gute Laune verbreiten und rundum guttun.

- Bring Farbe, Freude, Frieden in dein Leben!
- Mehr als ein Kochbuch: Eine Lebensphilosophie!
- Finde heraus, was dein Dosha ist
- Ayurvedische Rezepte & Rituale für Körper & Geist




Deliciously Ella. Quick & Easy: Köstliches auf Pflanzenbasis

von Ella Mills (Woodward)

Deliciously Ella. Quick & Easy: Köstliches auf Pflanzenbasis

 

Von der 10-Minuten-Pasta über Lunchbox-Salate, würzige Currys und süße Snacks bis hin zum köstlichen Wochenend-Brunch hat Ella wieder viele alltagstaugliche vegane Rezepte kreiert. Und sie verrät, wie man schnell und einfach für eine ganze Woche planen und zeitsparend vorkochen kann.

Daneben spricht Ella mit Experten zum Thema Gesundheit und erzählt, wie sie es nach ihrer Krankheit schaffte, sich jeden Tag gesünder und glücklicher zu fühlen. Ihre überzeugenden Tipps zu ausgewogener Ernährung, Darmgesundheit, Schlaf- und Stress-Management sind dabei ganz leicht umzusetzen.




Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch

von Niko Rittenau & Sebastian Copien

Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch

 

Das vegane Kochbuch zum Bestseller-Sachbuch „Vegan-Klischee ade“!
Umami-Tofu mit Golden-Milk-Cousous und Koriander-Erbsen in Ingwer-Sahne – so köstlich klingt clevere, vegane Ernährung mit Niko Rittenau, dem Shooting-Star der Vegan-Szene und Profikoch & Kochtrainer Sebastian Copien.
Anhand eines einfachen Baukastensystems kreieren Sie zu Hause hunderte Rezeptvarianten für Frühstück, Mittag-, Abendessen und Desserts. Außerdem in der Vegan-Bibel: Alles Wichtige zu Nährstoffen und Warenkunde kompakt und verständlich erklärt.

Mit seinem Sachbuch „Vegan-Klischee ade!“ hat der studierte Ernährungsexperte und Social-Media-Star Niko Rittenau einen Bestseller gelandet und mit den Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung aufgeräumt – wissenschaftlich fundiert & für jeden verständlich. Mit diesem veganen Kochbuch für die Praxis holen er und Profikoch Sebastian Copien nun die vegane Küche ganz unkompliziert in Ihren Alltag. Durch ihre jeweilige Expertise im Bereich Ernährungswissenschaften und im Bereich hochwertiger Kulinarik und Kochtechnik, ist hier ein ganz besonderes Buch entstanden.

Damit Sie vegane Gerichte ganz einfach und stets abwechslungsreich zubereiten können, sind die Rezepte von Sebastian Copien nach einem praktischen Baukastensystem aufgebaut: Das Rezept zeigt Ihnen, wie Sie die Grundkomponenten nachkochen und anhand von Beispiel-Kombinationen oder nach eigenem Gusto zu den perfekten Nährstoff- und Geschmacksbomben zusammensetzen.

Dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen und hilfreicher Kochtipps von Sebastian Copien gelingen Ihnen die vielfältigen, kreativen veganen Gerichte ganz leicht: Overnight Oats mit Pfirsichcreme, Vollkorn-Panzanella, Linsenhummus, Bananen-Hoisin-Sauce, Schoko-Haselnuss-Shake mit Kirscheis und vieles mehr. Das sind echte Geschmackswunder, die Ihren Nährstoffbedarf decken – alles rein pflanzlich! So steht einer abwechslungsreichen veganen Ernährung nichts mehr im Weg!

Theoretisches Hintergrundwissen zu den Bedürfnissen von Veganern wird auf den Punkt gebracht: Das Kochbuch räumt mit Mythen und Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung auf und zeigt anschaulich und wissenschaftlich fundiert auf, warum es unserer Umwelt und vor allem uns selbst gut tut, sich ohne tierische Produkte zu ernähren – mit ausführlicher Warenkunde und Infos zum Nährstoffbedarf.

Sie fragen sich, was auf dem Teller landet, wenn tierische Produkte vom Speiseplan gestrichen werden, oder suchen nach neuen Ideen für vegane Rezepte? Dieses vegane Kochbuch liefert die unwiderstehlich leckere Antwort darauf, wie eine optimale vegane Ernährung funktioniert!




LEON - Fast Food Vegan

von John Vincent

LEON - Fast Food Vegan

 

Die pflanzenbasierte Ernährungsweise ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. In Deutschland leben über eine Millionen Menschen vegan. Ob aus ethischen Gründen, zum Schutz der Umwelt und des Klimas oder zur Unterstützung der eigenen Gesundheit – es gibt viele Gründe, die vegane Lebensweise für sich zu entdecken.

Heute ist es so einfach wie nie, sich pflanzlich zu ernähren, und wenn die Gerichte richtig gut schmecken, ist der Schritt in Richtung fleischlose Zukunft umso leichter.

Als alltagstaugliches Kochbuch zeigt ›LEON. Fast Food Vegan‹ auf jeder Seite, dass man sich bei einer veganen Ernährung weder einschränken noch auf Genuss verzichten muss. Es enthält mehr als 200 Rezepte, die von Gerichten aus der ganzen Welt inspiriert sind. Das Buch liefert Ideen für Frühstück und Brunch, Vorspeisen, Einfaches für jeden Tag und gemütliche Abendessen. Genuss und Spaß am Essen steht für die Autoren von Leon an oberster Stelle.




Vegan-Klischee ade!

von Niko Rittenau

Vegan-Klischee ade!

 

Vegan-Klischee ade! räumt auf mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung. Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eisen, Calcium, B12, Omega 3 und weiteren. Bei richtiger Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel kann eine vegane Ernährung gesundheitsförderlich und effektiv in der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen sein und dieser Ratgeber zeigt worauf es dabei ankommt. Es wird erläutert, warum manche Ernährungsgesellschaften eine vegane Ernährung für alle Altersgruppen empfehlen, während andere davon abraten.

Das Buch erklärt praxisnah, wie man sich mit den vielfältigen pflanzlichen Lebensmitteln im Alltag bedarfsdeckend vegan ernährt. Klischees werden objektiv auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft und, wo nötig, widerlegt. Enthält Soja wirklich Östrogene, die Männer verweiblichen und Brustkrebs bei Frauen begünstigen? Ist zu viel Fruchtzucker durch Obst schädlich und machen kalorienreiche Nüsse dick? Schadet Gluten im Getreide und was hat es mit den angeblich toxischen Antinährstoffen in Hülsenfrüchten auf sich? All diese und viele weitere Vorurteile werden basierend auf der aktuellen Studienlage objektiv und undogmatisch erläutert. Vegan-Klischee ade! klärt ernährungswissenschaftlich Interessierte über viele Mythen rund um die vegane Ernährung auf, bietet aber auch vegan lebenden Menschen neue Erkenntnisse.




Krautkopf: Vegetarisch kochen und genießen

von Yannic Schon, Susann Probst

Krautkopf: Vegetarisch kochen und genießen

 

Saisonale und ursprüngliche Produkte, Einflüsse aus aller Welt, oft vegan, nicht selten glutenfrei, gesund, ausgewogen und vollwertig – die einzigartige Küche von Krautkopf lässt sich nicht mit einem Wort erklären, denn sie ist vor allem eines: erfrischend anders. Mit ihrer einzigartigen Handschrift kreieren Yannic Schon und Susann Probst abwechslungsreiche Rezepte.
Den preisgekrönten Blog der beiden legten schon die Brigitte und das ZEITMagazin ihren Lesern ans Herz. Nicht zuletzt aufgrund der poetischen Fotos und ihrer zeitlosen Ästhetik.




Less Meat, Less Heat – Ein Rezept für unseren Planeten

von Paul McCartney

Less Meat, Less Heat – Ein Rezept für unseren Planeten

 

Paul McCartney ist der berühmteste Musiker und Vegetarier der Welt. Sein mitreißender Appell will uns die Augen dafür öffnen, wie wir uns aktiv gegen das Voranschreiten der globalen Erderwärmung starkmachen können. Alles hängt am Konsum von Fleisch. Jeder Einzelne kann gegen den Klimawandel ankämpfen, indem er sein Essverhalten ändert. Schon ein fleischfreier Tag pro Woche verändert die Welt – we can work it out. Leidenschaftlich und kenntnisreich präsentiert der Ex-Beatle die ernste, politische Seite seiner Persönlichkeit.




Die Alchemie der Kräuter und Gewürze: Entfache die Heilkraft einfacher Zutaten

von Rosalee de la Foret

Die Alchemie der Kräuter und Gewürze: Entfache die Heilkraft einfacher Zutaten

 

In diesm Buch zeigt die berühmte Kräuterfrau Rosalee, wie alltägliche Zutaten Ihre Energie im Fluss halten und Sie von Innen heraus gesund werden.

Im Gewürzregal, auf dem Fensterbrett oder im Garten warten die Heilkräfte der Natur auf ihre Entdeckung – ob als duftende Kräuter oder den Sinnen schmeichelnden Gewürze. Wenn der Hals kratzt, der Kopf schmerzt, der Magen zwickt oder Sie sich einfach erschöpft fühlen, ist wohltuende Hilfe nicht weit.

Rosalee de la Forêt ist eine der angesehensten Kräuterfrauen weltweit. Kräuter und Menschen sollen zueinander passen, denn das ist die Alchemie der Kräuter: Energie, Symptome und Konstitution in harmonischen Einklang zu bringen. Dabei wird die heimische Küche zur Hausapotheke, mit aufregenden neuen Geschmackserlebnissen und Heilmitteln für die ganze Familie. Porträts der beliebtesten Küchenkräuter und Gewürze und zahlreiche einfache Rezepte – ob für Wickel, Tees oder köstliche Gerichte – runden das Buch ab.




Wir sind das Klima!: Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können

von Jonathan Safran Foer

Wir sind das Klima!: Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können

 

Jonathan Safran Foer schafft es erneut, uns ein komplexes Thema wie die Klimakrise so nahe zu bringen wie niemand sonst. Und das Beste: Einen Lösungsansatz liefert er gleich mit.

Mit seinem Bestseller »Tiere essen« hat Jonathan Safran Foer weltweit Furore gemacht: Viele seiner Leser wurden nach der Lektüre Vegetarier oder haben zumindest ihre Ernährung überdacht. Nun nimmt Foer sich des größten Themas unserer Zeit an: dem Klimawandel. Der Klimawandel ist zu abstrakt, deshalb lässt er uns kalt. Foer erinnert an die Kraft und Notwendigkeit gemeinsamen Handelns und führt dazu anschaulich viele gelungene Beispiele an, die uns als Ansporn dienen sollen. Wir können die Welt nicht retten, ohne einem der größten CO2- und Methangas-Produzenten zu Leibe zu rücken, der Massentierhaltung. Foer zeigt einen Lösungsansatz auf, der niemandem viel abverlangt, aber extrem wirkungsvoll ist: tierische Produkte nur einmal täglich zur Hauptmahlzeit.

Foer nähert sich diesem wichtigen Thema eloquent, überzeugend, sehr persönlich und mit wachem Blick und großem Herz für die menschliche Unzulänglichkeit. Und das Beste: Seinen Lösungsansatz können Sie gleich in die Tat umsetzen.




Viva Italia Vegana!

von Chloe Coscarelli

Viva Italia Vegana!

 

Veni, vidi, vegan!

Als Shooting Star der kalifornischen veganen Küche verbindet Chloe Coscarelli den Genuss der klassischen “Cucina italiana” ihrer Urgroßmutter mit dem leichten Lebensgefühl der amerikanischen Westküste.

150 Rezepte für Antipasti, Bruschetta, Pasta, Pesto, Crostini, Risotto, Gnocchi, Polenta, Pizza – mit viel Gemüse, frischen Kräutern und raffinierten Tricks, die die üblichen Zutaten wie Parmesan und Carbonara schnell vergessen lassen. Dazu eine üppige Auswahl süßer italienischer Verführungen! Chloe Coscarelli ist eine Dessert-Künstlerin. Nicht umsonst ging sie als Siegerin aus den US “Cupcake Wars” hervor.

Sämtliche Rezepte verzichten auf Milch und Eier, häufige Allergene bei Kindern und Erwachsenen. Zu vielen Rezepten gibt es gluten-, nuss- und sojafreie Variationen.

Chloe Coscarelli beweist, wie lecker, genial einfach und abwechslungsreich vegane italienische Kochkunst sein kann.

Buon appetito!




Vegan frühstücken kann jeder: 80 gesunde Ideen für einen fantastischen Start in den Tag

von Nadine Horn & Jörg Mayer

Vegan frühstücken kann jeder: 80 gesunde Ideen für einen fantastischen Start in den Tag

 

Die erfolgreichen Food-Blogger und Bestseller-Autoren Nadine Horn und Jörg Mayer haben sich in ihrem zweiten Buch einem ganz besonderen Thema gewidmet, dem genussvollen und zugleich gesunden Start in den Tag. Egal welche Anforderungen auf dich warten, in diesem Buch findest du über 80 Rezepte, die gute Laune machen und dir jede Menge Kraft und Energie bringen.

Dieses Buch hilft dir dabei, Kreativität und Abwechslung auf deinen Frühstückstisch zu bringen. Egal ob süß oder herzhaft, für den großen oder kleinen Appetit hier ist für jeden etwas dabei, sowohl schnell vorzubereitende Rezepte als auch Ideen für den ausgiebigen Brunch am Wochenende.




Vegan & vollwertig genießen

von Annette Heimroth

Vegan & vollwertig genießen

 

Ganzheitlich vegan genießen, das bedeutet neben den Fragen des Tierschutzes auch die gesundheitlichen Vorteile einer vollwertigen Ernährung mit einzubeziehen. Fast alle veganen Bücher vergessen dies, denn in ihnen werden Sojafertigprodukte, Fabrikfette (z.B. Margarine) und -zucker sowie Weißmehle verwendet, die auf Dauer zu einer Mangelernährung führen.
Die meisten Vollwertkochbücher liefern hingegen Rezepte, die zwar dem Gesundheitsaspekt, nicht jedoch dem Bedürfnis nachkommen, keine tierischen Produkte zu benutzen.

Die abwechslungsreichen Rezepte des Buches schließen nun endlich diese Lücke! Sie orientieren sich an der Vollwerternährung Dr. med. Max Otto Brukers und bieten von gesunden Frühstücksideen über vegane Aufstriche, Dips und Saucen sowie Backrezepte die ganze Palette an tierproduktfreier Frischkost und veganen Kochrezepten für Suppen, Hauptgerichte, Beilagen bis hin zu Desserts, Süßspeisen und Kuchen – genussvolle Gerichte ganz ohne Ei, Milch oder Honig.




Basenfasten! Die Wacker-Methode

von Sabine Wacker

Basenfasten! Die Wacker-Methode

 

Basenfasten ist eine noch junge Fastenmethode, die seit einigen Jahren die Anerkennung von Fachleuten gefunden hat und neben Fasten-Klassikern wie Heilfasten oder Saftfasten bestehen kann. Der großen Fangemeinde des Basenfastens ist schon lange klar: Der konsequente Verzicht auf Säurebildner in der Nahrung ist ein Gesundheits- und Wohlfühlerlebnis der besonderen Art!

Basenfasten erleben: Offen und sehr persönlich erzählt Sabine Wacker über ihr “Lebensthema”: Wie Basenfasten entstand, wie sie es in den Alltag mit Familie und Beruf integriert, wie es ihr Handeln und Denken verändert hat.

Tauchen Sie ein in die Welt des Basenfastens

Basenfasten ganz individuell: Jeder Stoffwechsel arbeitet anders – jeder Mensch fastet anders. Deshalb finden Sie hier erstmals 3 unterschiedliche Basenfasten-Typen und 3 Abnehmprogramme – so meistern Sie persönliche Hürden ganz einfach.

Noch mehr Praxisinfos: Über 70 köstliche neue Rezepte, Einkaufslisten, die besten Tipps zur gründlichen Darmreinigung, Saisonkalender – so wird Ihre Fastenwoche zum Erfolg. Viele Hintergrundinfos fördern Ihre Motivation – so gelingt das Fasten im Handumdrehen. Mit diesem Buch erleben Sie Basenfasten ganz intensiv: das unverzichtbare Buch für Fans und Experten.




Vegan.Einfach.Lecker.

von Dana Shultz

Vegan.Einfach.Lecker.

 

Dana Shultz, Rezeptentwicklerin und erfahrene Food-Fotografin, und ihr Mann John sind die Genies hinter dem immens beliebten Food-Blog Minimalist Baker, der seit seiner Gründung im Jahr 2012 zahllose Fans begeistert.

Ihr Erfolgskonzept? Einfache, aber unwiderstehliche Rezepte, die aus höchstens 10 Zutaten bestehen, in einer Schüssel oder einem Topf zubereitet werden können oder nur 30 Minuten, manchmal sogar weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Das mit Spannung erwartete Kochbuch enthält 101 neue, zu 100 Prozent pflanzenbasierte und größtenteils glutenfreie Rezepte, die einfallsreich, lebendig und voller umwerfendem Geschmack sind.

Leckeren Frühstücksoptionen wie selbst gemachtem Hippie-Müsli oder Zucchini-Walnuss-Muffins, Beilagen wie griechischer Bruschetta, herzhaften Hauptspeisen wie Erdnussbutter-Pad Thai und verführerischen Desserts wie Erdbeer-Tornado-Eiscreme und Mandel-Kokos-Talern mit dunkler Schokolade wird garantiert niemand widerstehen können.

Darüber hinaus geben Dana und John Tipps zur Vorratshaltung sowie Küchenausrüstung und ergänzen jedes Rezept mit hilfreichen Nährwertinformationen.

Das Kochbuch Vegan.Einfach.Lecker. zeigt eine wunderbar simple und praktische Herangehensweise ans Kochen, die zu unglaublich leckeren Ergebnissen führt, welche ganz nebenbei auch noch richtig gesund sind.




Vegan! Ist das ansteckend?

von Ruediger Dahlke

Vegan! Ist das ansteckend?

 

130 Fragen und Antworten rund um die vegane Ernährung (Ist Vegan gesund? Wie kann ich meine Ernährung umstellen? …)

Natürlich schlank & gesund durch achtsame, vegane Ernährung. Zahlreiche öffentliche Diskussionen um die vegane Ernährung zeigen, wieviel Unsicherheit zu diesem Thema besteht.

Eine rein pflanzliche Ernährung kann unbestritten beeindruckende Vorteile für die Gesundheit haben. Doch gilt das für alle Menschen? Welche Empfehlungen gibt es für Schwangere, (Klein-) Kinder, Jugendliche, Kranke, Alte, Leistungssportler? Ist »vegan« für sie vielleicht sogar riskant? Wie steht es mit Chancen und Risiken für Herz und Kreislauf, bei ernsten Krankheiten und Unverträglichkeiten?

Der Ernährungsexperte und Bestseller-Autor Ruediger Dahlke stellt sich den unterschiedlichsten Fragen zur veganen Ernährung und gibt Antworten aus ärztlicher und ernährungsphysiologischer, aus psychologischer und sozialer Sicht.

Praktische Tipps, wie der vegane Alltag zu Hause, unterwegs, im Büro, in der eigenen Küche, in Kantine und Restaurant gelebt werden kann, ergänzen die Diskussion.




Veganer Käse: Der ultimate Leitfaden für Anfänger und Experten

von Miyoko Schinner

Veganer Käse: Der ultimate Leitfaden für Anfänger und Experten

 

Gourmet-Gastronomin Miyoko Schinner ist Expertin der veganen Küche und weiht uns in diesem Buch in ihre Geheimnisse der veganen Käseherstellung ein. Ihre Käserezepte können sich der gleichen pikanten Aromen und geschmacklichen Komplexität rühmen wie herkömmlicher Käse aus Kuhmilch, werden aber aus pflanzlichen Milchalternativen und Nüssen hergestellt. Miyoko beweist, dass sich innovativen Zutatenkombinationen wie Rejuvelac und pflanzlichem Joghurt ganz einfach die feinsten Aromen entlocken lassen.

Durch Kultivierung und Reifung der Zutaten entstehen so köstliche vegane Weich- und Hartkäsesorten. Für ihre etwas ungeduldigeren Leser bietet Miyoko außerdem schnelle Rezepte für Ricotta und Schnittkäse, die sich im Handumdrehen zubereiten lassen, sowie zahlreiche Rezepte für herbere Milchalternativen wie Sour Cream, Crème Fraîche und Joghurt.

Und schließlich zeigt uns Miyoko, wie ihr handgemachter veganer Gourmetkäse in unseren Lieblingsrezepten Anwendung finden kann: mit Rezepten für leckere Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts von Caprese-Salat und Mac & Cheese bis hin zu Parmigiana di melanzane und ihrem einzigartigen San-Francisco-Käsekuchen.




Clean Eating vegan: Natürlich genießen – bewusst leben

von Patrick Bolk

Clean Eating vegan: Natürlich genießen – bewusst leben

 

Clean Eating heißt, auf naturbelassene, vollwertige Lebensmittel zu setzen und keine industriell stark verarbeiteten Produkte zu verwenden.

Wer sich vegan ernährt, verzichtet zwar auf alle Produkte tierischen Ursprungs, greift aber oft auf Ersatzprodukte zurück, die von der Nahrungsmittelindustrie angepriesen werden und beispielsweise „wie Wurst“ schmecken sollen, aber zahlreiche Zusatz- und Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Zucker enthalten. „Vegan“ bedeutet also keineswegs automatisch auch „gesund“!

Der vegan lebende Koch- und Sachbuchautor Patrick Bolk war viele Jahre stark übergewichtig und stopfte sich gedankenlos mit Junk Food voll – bis ihm bewusst wurde, welche Konsequenzen dieses Verhalten für ihn und seine Umwelt hat. In Clean Eating vegan kombiniert er die Foodtrends Clean Eating und vegan zu einem bewussten und gesunden Ernährungskonzept, das mit abwechslungsreichen und genussvollen Rezepten lockt und auch noch beim Abnehmen oder Schlankbleiben hilft.

Clean Eating vegan enthält neben wichtigem Hintergrundwissen und vielen praktischen Tipps auch 50 kreative Rezepte für vollwertige Gerichte. Sie alle entsprechen dem Clean-Eating-Konzept, sind also völlig frei von Zusatzstoffen, rein pflanzlich und basieren ausschließlich auf naturbelassenen Zutaten. Damit gelingt der Einstieg in eine gesunde, nährstoffreiche und schmackhafte vegane Ernährung ganz leicht!




Tiere denken: Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen

von Richard David Precht

Tiere denken: Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen

 

Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und wir hassen, wir verzärteln und wir essen sie. Doch ist unser Umgang mit Tieren richtig und moralisch vertretbar?

Richard David Precht untersucht mit Scharfsinn, Witz und Kenntnisreichtum quer durch alle Disziplinen die Strukturen unserer Denkmodelle. Ist der Mensch nicht auch ein Tier – und was trennt ihn dann von anderen Tieren? Welche Konsequenzen hat das für uns?

Precht schlägt einen großen Bogen von der Evolution und Verhaltensforschung über Religion und Philosophie bis zur Rechtsprechung und zu unserem Verhalten im Alltag. Dürfen wir Tiere jagen und essen, sie in Käfige sperren und für Experimente benutzen?

Am Ende dieses Streifzugs steht eine aufrüttelnde Bilanz. Ein Buch, das uns dazu anregt, Tiere neu zu denken und unser Verhalten zu ändern!







twitter
facebook
instagram